FarbenFischer

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch, Freitag    09.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, Samstag          09.00 - 13.00 Uhr

mipaHIW GmbH

Lacke

img_Lacke_146x201px

Bautenlacke Grundierungen

Weißlacke HS

Weißlacke WBS

Heizkörperlacke

Heizkörperlacke sind extra widerstandsfähig gegenüber Hitze und hohen Temperaturschwankungen.

Der Anstrich:

Spätsommer ist der ideale Zeitpunkt zum Streichen, da der Heizkörper unbedingt kühl sein muss. Auf einer heißen Heizung trocknet der Speziallack zu schnell, was das Streichen erschwert und für eine unregelmäßige Oberfläche sorgt.

Entfernen Sie vor dem Anstrich rostige Stellen und abgeplatzte altanstriche mit einer Stahlbürste oder mit Schleifpapier. Dann rauen sie die Heizung auf. Am besten mit einem 120er oder 180er Schleifpapier. Den Staub entfernen sie am besten mit einem Universal Verdünner. Wichtig ist, dass die Oberfläche vor dem Streichen völlig staub- und fettfrei ist.

Es empfiehlt sich den Erstanstrich mit einem Rostschutzgrund vorzunehmen um einer neuen Rostbildung vorzubeugen. Nach dem Trocknen muss die Oberfläche wieder aufgeraut und gereinigt werden. 220er oder 280er Schleifpapier ist dabei eine gute Wahl.

Dann folgt der Anstrich mit Heizkörperlack. Dabei ist zu beachten, dass der lack dünn aufgetragen werden muss. Das verhindert nicht nur Nasen und Läufer, sondern sorgt auch dafür, dass die Wärmeleitfähigkeit nicht darunter leidet.

Buntlacke HS

Buntlacke WBS

Speziallacke